Ein weiteres Unternehmen versucht sich im Smartwatch-Sektor zu etablieren. Blocks ist ein britisches Startup-Unternehmen welches in Intels Make it Wearable-Finale geschafft hat und ein Preisgeld von 50.000 Dollar gewonnen hat.

Derzeit handelt es sich nur um ein Konzept, bei dem der Kunde die Möglichkeit hat seine Smartwatch nach eigenen Wünschen zusammenzustellen. Der Kunde entscheidet welche Form das Display haben soll, ob sie über GPS oder Sensoren ausgestattet ist, welcher CPU verbaut wird und die Größe des Akkus. Natürlich so, dass am Ende auch alles passt. Ein Baukastensystem für Smartwatches eben. 2015 soll hier noch näheres folgen, denn das Konzept muss erst einmal an den Start gehen.