Die Fitness-Tracker sind zugegebenermaßen im Preis ganz attraktiv. Hier gibt es schon für weit unter 100 Euro ein Gerät, wärend die Smartwatches erst bei 100, ach eher 200 Euro anfangen. Für eine vernünftige. Aber die ganzen Uhren besitzen die gleichen Sensoren und können letztendlich das gleiche wie auch die Tracker, richtig?

Wären die Unterschiede also ausschließlich die Größe und der Preis? Ich hätte gerne so ein Gerät, doch weiß ich noch nicht bei welchem ich zuschlagen werde. Vielleicht geht der Trend sogar mehr zu den Trackern? Ein Armband welches die Uhr anzeigt, Nachrichten und noch dazu über die nötigen Sensoren verfügt.