Smartwatch-Forum.de - Deutschlands größte Smartwatch Community
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Member
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    38

    Lightbulb Smartwatches an Schulen erlaubt?

    Mal ne blöde Frage, weiß jemand, ob Smartwatches an Schulen erlaubt sind? Oder ob man die im Unterricht ablegen müsste?

  2. #2
    Super Moderator Avatar von Thorsten
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    70
    Eigentlich eine ziemlich interessante Frage. Ich denke die meisten Lehrer werden Smartwatches noch gar nicht derartig auf dem Zettel haben.

    Was mich interessieren würde, viele Smartwatches erkennt man ja nicht auf Anhieb. Und normale Uhren sind ja gerade zur Zeiteinteilung während der Klausuren von Vorteil. Ein Schelm, wer Smartwatches nicht nur zum Zeitablesen nutzen würde...

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1
    Da gebe ich Thorsten in allen Punkten recht.

    Verboten sind Sie auf keinen Fall. Dann könnte man ja prinzipiell überlegen, ob man nicht alles an Technologie verbieten möchte.

    Wie jeder die Uhr dann nutzt liegt im eigenen Ermessen

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    38
    Aber wenn es hart auf hart kommt, würde mich schon mal interessieren, wer recht bekommt. Lass mal, die Kinder schreiben eine Klausur und dir wird Betrug unterstellt...weil du eben so eine Uhr hast

  5. #5
    Super Moderator Avatar von Thorsten
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    70
    Also an der Uni werden pauschal alle elektronischen Geräte während der Klausur verboten (außer ggf. Taschenrechner).

    Ich hab gehört, dass im Schulunterricht zum Teil auch Smartphones verboten sind. Ich denke, wenn Smartwatches wiederholend auffallen, weil sie Schüler vom Unterricht ablenken, wird man da das Verbot sicherlich auf die Uhren erweitern. Find ich aber auch gerechtfertigt. Man guckt ja schneller mal auf seine Uhr, als sein Smartphone aus der Tasche zu ziehen. Von daher könnte das dann auch ein großer Störfaktor sein. Oder meint ihr nicht?

  6. #6
    Member
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    38
    Ja, das denke ich auch, sobald die auf den Trichter kommen, dass die Uhr ja mehr kann, als man ihr ansieht, wird es wohl zu Sanktionen kommen.

  7. #7
    Super Moderator Avatar von Thorsten
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    70
    Wir sind nicht die einzigen mit dem Gedanken:

    Apple Watch: Die Smartwatch revolutioniert das Spicken - DIE WELT

    Da steht auch das in einer Londoner Hochschule komplett alle Armbanduhren in Prüfungen verboten sind.

  8. #8
    Member
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    38
    bald müssen sich alle Schüler von jeglichen tragbaren, smarten Sachen vor Beginn des Unterrichts befreien...wenn dann die Brille noch mehr kann, als sie soll...

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    5
    Ich habe gehört dass Smartwatches mittlerweile verboten sind. Bin mir aber nicht sicher. Im Hinblick auf den Aspekt des Täuschungsversuches bei Klausuren könnte ich mir das Ganze jedoch gut vorstellen und finde es auch dementsprechend gerechtfertigt.

  10. #10
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    9
    Wo kein Kläger, da kein Richter Solange sich niemand aufregt, einfach tragen. Irgendwann wird's wohl bestimmt ein Thema für die öffentliche Diskussion und in entsprechender Folge dann für die Gesetzesdebatte werden, spätestens wenn jemand zur Reifeprüfung oder Ähnlichem mit so einem Teil beim Schummeln erwischt wird. Auch beim Autofahren wird's ein Thema werden (Telefonieren, bedienen von Smart Devices, etc.) Das dauert aber noch - bis dahin, schönes Tragen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •