Smartwatch-Forum.de - Deutschlands größte Smartwatch Community
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    11

    Erfahrungstagebuch mit der Lg G Watch

    Das Thema smartwatch hat mich in seinen Bann gezogen. Ich konnte bereits erste Erfahrungen mit der Samsung Gear Live machen. Leider ist nach nur 10 Tagen der Lademechanismus kaputt gegangen und ich habe das Vertrauen in die Uhr verloren. Nach längerer Bedenkzeit habe ich nun die G Watch erworben. Ich bin überzeugt das google hier wirklich eine gute Basis geschaffen hat. Hier und da hakt es noch etwas an der Software, aber ich denke es wird von Zeit zu Zeit perfekter.

    Nun zu Uhr selbst. Da ich den direkten Vergleich habe fange ich mal mit meinem ersten Eindruck an. Beide Uhren kommen in ähnlicher guten Verpackung zum Besitzer. Die Uhr wirkt keinesfalls billig, ist aber auf den ersten Blick nicht so schick wie die Samsung. Auch der blick aufs Display ist etwas ernüchternd. Die geringere Auflösung zur Samsung ist durchaus sichtbar. Etwas mehr Pixel und nicht so Kontrastreich. Die etwas länglichere Form der Samsung gefällt mir persönlich besser. Meine Frau erkennt keinen Unterschied
    Die Performance ist identisch. Bisher keine Ruckler oder Probleme bei den Apps. Leider gibt es etwas andere Ziffernblätter, somit konnte ich mein Gewohntes leider nicht verwenden. Bisher bin ich noch am probieren, welches mir am ehesten zusagt.

    Die Uhr trägt sich etwas klobiger als die Samsung. Richtig urteilen kann ich aber erst nach einigen Tagen. Der Lademechanismus ist vorbildlich, so fühlt es sich auch beim wireless laden an. Morgen und am Wochenende werde ich sie im Alltag testen. Da die Software identisch ist, entscheidet Akku, Display und Komfort über die Zukunft dieser Uhr an meinem Arm
    Sonntag, spätestens Montag gibts dann mehr Erfahrungen und Bilder....

  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    11
    Ein Tag mit der LG ist vergangen. Leider wird es nur ein kurzes Tagebuch. Durch den direkten Vergleich mit Samsung überwiegen die Nachteile, so dass ich die Uhr zurück gebe und einen 2. Anlauf mit der Samsung mache. Warum?

    In der Nacht ist mir aufgefallen das die Uhr beim Laden nicht komplett dunkel wird. Das wäre zu verschmerzen, kann aber die Samsung.
    Ich konnte am Armband keine passende Einstellung finden. Entweder sie sitzt zu locker, oder zu fest. Die Samsung saß nahezu perfekt an meinem Handgelenk.
    Das Display zieht Fingerabdrücke extrem an. Zudem fühlt sich das Glas der Samsung wertiger an. Man gleitet besser übers Display.
    Heute habe ich ein mal die Verbindung verloren. Man merkt es anfangs nicht, erst als ich eine Erinnerung sprechen wollte passierte nichts. Ich konnte selbst über die App keine neue Verbindung herstellen. Erst als ich die Uhr neugestartet habe klappte es. Das geht mal gar nicht.

    Außerdem bin ich mit der Uhr einfach nicht Glücklich. Die Samsung punktet hier wirklich in vielerlei hinsicht, somit werde ich ihr eine 2. Chance geben.

    Ps Danke Admin das du meinen Schreibfehler in der Überschrift korrigiert hast.

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    4
    Wenn du hier nochmal reinschauen solltest, habe ich zumindest ein (!) Update für dich, und alle anderen, auch wenn es dich nicht mehr so brennend interessieren dürfte :-)

    Für Android Wear gibt es inzwischen eine App namens "Slumber", die für alle Wears den Nachteil nihiliert.
    Es wird damit bei Kontakt zur Ladestation nämlich das Display dunkel getastet, und die Nachtruhe ist gerettet. ;-)

    Zum Armband: Ich mag weder Plastik noch Stahlarmbänder, und somit habe ich mir ein schönes breites Fossilarmband gekauft. Sieht stylisch aus (natürlich Geschmacksfrage ;-) ), passt top, und wertet die ansonsten eher schlichte G Watch nochmals auf.

    Zum Glas: da ich noch nie einem Handyglas getraut habe, tue ich dies auch nicht bei einem Uhrenglas. Habe meiner G Watch ein praktisch unsichtbares finish mit einer selbst zugeschnittenen Displayschutzfolie meiner Lieblingsfirma (Achtung Schleichwerbung: Mumbi. *g*) verpasst, und bin damit sehr glücklich. :-)
    Keine Fehlbedienungen, sauberes Display, kein Kontrastverlust, so muss es sein. Und die abgefahren riesige Auswahl der Watchfaces macht das erst so richtig rund (im übertragenen Sinne). Die am besten investierten 100€ (Neu, in Schwarz) der letzten Monate... nagut, das Lederarmband hat nochmal mit 30€ zugeschlagen, aber irgendwas ist ja immer... ;-)



    Zu Samsung: ich kann dich aber verstehen. Samsung wird immer besser, und deren Geräte und Smartphones sowieso. Habe meiner Freundin gerade ein S5 gekauft und muss sagen das es mich echt beeindruckt hat, in allen Belangen.
    Also kann ich mir denken das Samsung mit Tizen da auch nichts verschenken werden, und handwerklich werden die auch geil sein. :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •