Mit der Ausgabe des Watch OS 1.0.1 schien sich ein Fehler in die Pulsmessung der Apple Watch eingeschlichen zu haben.

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2015-05-31 12.06.59.png 
Hits:	340 
Größe:	206,2 KB 
ID:	212

Mitte Mai hat Apple ein erstes Update für das Betriebssystem der Apple Watch ausgerollt, Watch OS 1.0.1. Mit der Aktualisierung gab es eine ganze Reihe an Leistungsverbesserungen und es wurde einige Sicherheitslücken im System geschlossen. Insgesamt waren die Rückmeldungen zum Update im Netz positiv, doch es fiel eine Unregelmässigkeit auf.

Offenbar hatte Watch OS 1.0.1 den Pulsmesser der smarten Uhr aus dem Tritt gebracht. Apple selbst gab an, dass die Messungen der Herzfrequenz in einem zehnminütigen Takt erfolgen und die ermittelten Ergebnisse entsprechend an die Health App auf dem iPhone übermittelt werden. Dies war mit Watch OS 1.0.1 nicht mehr der Fall, zwischen einzelnen Messung beobachteten Nutzer plötzlich Pausen von deutlich mehr als 10 Minuten. Manchmal lagen nun 30 Minuten zwischen den Messungen, oder auch mehrere Stunden.

Apple bringt nun Licht in das Dunkel um die unregelmässigen Pulsmessungen der Apple Watch unter aktueller Version des Watch OS. Tatsächlich misst die Uhr auch unter Version 1.0.1 des Watch OS den Puls alle 10 Minuten, hier hat sich also nichts geändert. Änderungen gibt es aber bei der Übermittlung der Messungen an die Health App, die Messungen werden verworfen wenn der Nutzer während dieser gerade den Arm bewegt hat. Sprich - sobald man den Arm bewegt und die Apple Watch während dessen eine automatische Pulsmessung durchführt, so werden die Ergebnisse nicht in der Health App des iPhone erfasst. Im entsprechenden Support Document heisst es in der nun angepassten Form folglich:

"...In addition, Apple Watch attempts to measure your heart rate every 10 minutes, but won’t record it when you’re in motion or your arm is moving.


Das deutschsprachige Hilfe Dokument wurde bisher noch nicht angepasst, es kann aber davon ausgegangen werden, dass die entsprechende Änderung der Formulierung demnächst erfolgen wird.

Über den Sinn der erfolgten Änderung zur Erfassung der Herzfrequenzmessungen kann nur spekuliert werden. Es ist denkbar, dass Apple durch die automatische Pulsmessung in erste Linie den Ruhepuls über den Tag hinweg messen möchte und nicht euren Puls, wenn ihr in Bewegung seid. Bei einem Workout sieht dies natürlich anders aus, hat man hierzu die Pulsmessung manuell an der Uhr gestartet, so werden natürlich alle Daten erfasst.
In wie weit Überlegungen zur Verbesserungen der Akkulaufzeit der Uhr eine Rolle speilten und Apple zur Änderung der automatischen Pulsmessung veranlassten kann natürlich auch nur spekuliert werden.