Von der technischen Seite her hat Apple viel getan damit der Akku eine lange Laufzeit hat. Was kann man aber selber tun um der Laufzeit ein wenig auf die Sprünge zu helfen? Hier verraten wir euch ein paar Tipps mit der man die Akkulaufzeit ein wenig anheben kann.

Tipps und Tricks für längere Akkulaufzeiten an der Apple Watch-watch-8229ef91ae55f942.jpeg

Wenn man Zuhause ist hat man ja schnell das Ladegerät zur Hand? Was aber wenn man unterwegs ist und keine Lademöglichkeit zur Hand hat? Hier zeigen wir ein paar Möglichkeiten auf mit denen man den Stromverbrauch ein wenig senken kann. Manche gehen dämmen zwar die Leistung der Apple Watch ein, aber immer noch besser als ein leerer Akku.

Name:  apple_watch_akku_laufzeit_energie_sparen_strom_sparen.jpg
Hits: 168
Größe:  23,4 KB

Trendfarbe Schwarz
Das OLED Display verbraucht weniger Strom wenn es Schwarz mit weißem Kontrast läuft. Bunte Darstellungen verbrauchen mehr Strom Wenn man nicht gerade Facebook und Co. an der Apple Watch checken will sollte man immer auf das einfache Ziffernblatt schalten.


Unnötige Push-Optionen Deaktivieren
Push-Nachrichten aktivieren nicht nur den Bildschirm, sondern auch Wifi und CO. Wenn Ihr unterwegs nicht zwingend über alles informiert werden müsst, dann solltet Ihr alles was nicht gebraucht wird vorrübergehend deaktiviert werden.

Löscht regelmäßig Apps die Ihr nicht nutzt
Oft installiert man Programme zum Test und vergisst gerne einmal etwas. Schaut regelmäßig nach unerwünschten Programmen, da diese vielleicht auch vergessene Stromfresser sind.

Deaktiviert Apps manuell wenn nötig
In der Regel funktioniert das System der Apple Watch gut, aber auch gute Programme haben mal schlechte Tage. Wenn Ihr ein Programm in Verdacht habt, dass es zu viel Strom zieht, dann deaktiviert es manuell in dem Ihr es öffnet und den Side-Button gedrückt haltet bis sich das Power-Menü öffnet, und drückt dann den Side-Button wieder bis Ihr zurück im Homescreen seid.

Animationen reduzieren
Vielleicht macht es nicht so viel aus wie an einem Smartphone, aber Animationen und Bewegung kosten Rechenleistung, und Rechenleistung kostet Strom. Einen Versuch ist es aber wert, also geht in die Watch App am iPhone zu den Einstellungen der Apple Watch und stellt Bewegungen reduzieren und Transparenz reduzieren auf „an“.

Rebooten wenn nötig
Wenn Ihr das Gefühl habt irgendwas zieht zu viel Strom, aber Ihr findet den Grund nicht, dann macht lieber einen Reboot bevor die Uhr ganz ausgeht. Für einen Reboot müsst Ihr die Krone und den Side-Button gedrückt halten bis der Bildschirm dunkel wird. Die Watch startet dann wieder neu.

Bitte nicht stören einschalten
In diesem Modus werden keine Nachrichten eingeblendet. Es werden also weder der Bildschirm aktiviert, noch entsprechende Töne wiedergegeben oder Datenpakete versendet.

Flugzeugmodus aktivieren
Quasi die härtere Version des oberen Tipps. Es gehen keine Daten mehr ein, aber es können auch keine mehr versendet werden.

Power Reserve aktivieren
Könnt Ihr mit den oben genannten Tipps keine Leistung sparen, dann solltet Ihr den Power Reserve Modus der Apple Watch aktivieren. Somit habt Ihr nur noch die Uhr an sich. Um diesen Modus zu aktivieren haltet den Side-Button gedrückt bis der Anschaltschirm kommt und aktiviert Power Reserve in dem Ihr den entsprechenden Slider verschiebt. Um diesen Modus zu verlassen müsst Ihr die Uhr neu booten.

Mit der Zeit wird es sicher mehr Tipps und vielleicht auch Apps geben die beim Sparen helfen. Wenn nötig werden wir den Ratgeber also erweitern. Wenn Ihr auch Tipps zum Verlängern der Akkuleistung habt, dann immer her damit.